Zwei Fragen für Handel & Gewerbe



Zwei Fragen für Handel & Gewerbe

 

Was suche ich als Kunde?

Uns ist aufgefallen, dass vor allem bei Gewerbe- und Handwerksbetrieben zwei Arten von Webseiten vorherrschen:

  • Einerseits – sicher gutgemeinte – elektronische Visitenkarten mit einigen mehr oder weniger aufwändigen Fotos, einer Aufzählung von Dienstleistungen, und einer Kontaktseite mit Firmendaten und einem Kontaktformular mit der Aufforderung „Kontaktieren Sie uns!“.
  • Andererseits Webseiten, die im Bemühen zu zeigen, was der Betrieb alles bieten kann, mit Warenangeboten regelrecht zugestellt sind.

Was suche ich als Kunde bei Ihnen nun wirklich?

Wissen, Können und Wollen ist ein guter Leitfaden!

 

  • Bieten Sie Ihr Fachwissen an, Ihr professionelles Können in Ihren Fachgebieten und lassen Sie Ihren Besucher wissen, warum er bei Ihnen König ist.
  • Bieten Sie Ihrem Kunden einen Grund, um Sie zu kontaktieren. Es gibt viele gute Gründe, um sich mit Ihnen in Verbindung zu setzen.
  • Welche Wünsche und Fragen haben Ihre Kunden, wenn Sie angerufen werden, oder wonach werden Sie in Ihrem Geschäft gefragt?
  • Notieren Sie diese nach Dringlichkeit und Häufigkeit, und schon haben Sie eine Grundlage für die eine oder andere Aktion oder Tätigkeit, die Sie auf Ihrer Webseite als Grund für eine Kontaktaufnahme verwenden können.

Natürlich wird es in einem Modegeschäft andere Fragen geben als in einem Elektrofachgeschäft oder im Lebensmitteleinzelhandel, jedoch das Prinzip bleibt gleich.

Ihr Besucher will mehr über Sie wissen als in den online-Telefonbüchern (Visitenkarte) über Sie zu lesen ist.

 

In welcher Situation ist Ihr Webauftritt entscheidend?
  • In jeder zweiten oder dritten Werbung wird uns vermittelt, dass GEIZ GEIL IST. Umso wichtiger ist es, Ihren Kunden zu vermitteln, dass Qualität überall ihren Preis hat und GÜNSTIG ZU KAUFEN langfristig Sinn macht. Unter GÜNSTIG KAUFEN verstehen wir, dass Preis und Leistungsverhältnis im Einklang stehen.
  • Wir leben aber auch in einer Zeit der Call-Center und der Anonymität. Zeigen Sie Ihren zukünftigen Kunden, dass sie mehr sind als nur Kassenbons oder Auftragsnummern.

Überlegen Sie sich, welche positiven Rückschlüsse man auf Grund Ihrer informativen Webseite auf Ihr Service ziehen kann.

-->